Neuburg: Parkhaus-Bau verzögert sich

Das geplante Parkhaus am Neuburger Hallenbad kommt nicht so schnell. Der Stadtrat hat gestern entschieden, dass die bereits erfolgte Ausschreibung nachträglich aufgehoben wird. Wie der Donaukurier schreibt, ist das Angebot des einzigen Bewerbers mit knapp über drei Millionen Euro wohl zu teuer. Jetzt gibt es eine neue Ausschreibung für das Projekt. Ohne Probleme segnete der Neuburger Stadtrat gestern die Finanzen ab und damit auch den Sparkurs bei den Stadtwerken. Als nächster Schritt möchte man Einsparungen beim Stadtbus und den Bädern prüfen.