Neuburg/ Oberhausen: Mann rast mit 170 kmh durch Landkreis

Nach einer wilden Verfolgungsjagd durch Neuburg ist ein junger Mann festgenommen worden. Wie schnell er unterwegs war, kann nicht genau gesagt werden. Sicher ist, dass die Polizeistreife, die hinter ihm her war, teils 170 kmh fahren musste. Der 21-jährige entkam allerdings und wurde dann schließlich zu Hause in Oberhausen angetroffen. Warum er sich einer ersten Kontrolle nachts in der Ostendstraße entziehen wollte und danach wild herumfuhr, ist noch unklar. Womöglich hätte er keinen triftigen Grund gegen die Ausgangssperre gehabt. Betrunken war er laut Polizei aber nicht. Den Mann erwarten unabhängig davon diverse Anzeigen. Unter anderem überholte er verbotswidrig und überfuhr ein Stoppschild.