Neuburg: Notunterkunft am Gymnasium wird noch nicht aufgelöst

Die Notaufnahmeeinrichtung am Neuburger Descartes-Gymnasium bleibt doch länger bestehen, als angenommen. Sie sollte nach sechs Wochen eigentlich dieser Tage geschlossen werden, so Landratsamts-Sprecher Thomas Assenbrunnern gegenüber Radio IN: “ Die Regierung von Oberbayern hat heute mitgeteilt, dass die Kapazitäten weitere 6 Wochen gebraucht werden. Der Ansturm von Flüchtlingen auf Bayern muss bewältigt werden.“ Bereits ab diesem Wochenende werden also weitere 150 Flüchtlinge in Neuburg ankommen.  Auf dem hinteren Teil des Kasernengeländes beim Asyllager entstehen außerdem Container für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. An der Bürgermeister-Götz-Straße Schrobenhausen ist gerade das erste Containerdorf in Betrieb genommen worden. Es hat knapp 100 Betten.