Neuburg: Notorischer Dieb wandert in den Knast

Mit geklauten Geldbeuteln in Supermärkten hat ein notorischer Dieb fette Beute gemacht. Dafür wandert der 47-Jährige jetzt für drei Jahre und drei Monate hinter Gitter. Er wurde gestern vor dem Neuburger Amtsgericht verurteilt. Der Mann ging nicht nur in der Region, sondern in ganz Bayern und teilweise in Österreich auf Beutezug. Dabei hatte er immer die selbe Masche. Er klaute überwiegend älteren Frauen in Supermärkten die Geldbeutel. Soweit möglich, hob er anschliessend mit den EC-Karten Geld ab. Bei rund 20 Beutezügen kassierte er so über 40.000 Euro.