Neuburg: Notarzt-Fall beschäftigt Landtag

Die Affäre um den Neuburger Notarzt Dr. Hatz beschäftigt jetzt auch den bayerischen Landtag: Die Freien Wähler haben einen Dringlichkeitsantrag gestellt. Darin sollen die Rechte von Rettungsfahrzeugen in der Straßenverkehrsordnung geprüft werden. Polizisten, Feuerwehrmänner oder Sanitäter sollten bei Einsätzen keine Angst vor einer Anzeige haben müssen.

Grundlage des Antrags ist der Fall des Neuburger Notarztes Alexander Hatz: Er wurde von einem anderen Autofahrer angezeigt, der sich während eines Blaulicht-Einsatzes von ihm genötigt gefühlt hatte. Die Staatsanwaltschaft nahm den Strafbefehl letztendlich zurück.