Neuburg: Neuer Kindergarten geplant

In Neuburg fehlen Kindergartenplätze. Für nächstes Jahr rechnet die Stadt mit 100 Plätzen, die zusätzlich benötigt werden. Gestern befasste sich der Stadtrat mit dem Thema. Wie der Donaukurier schreibt, sind bereits zwei Lösungen für das Problem in Aussicht. Zum einen möchte die Stadt im Marstall Kindergartengruppen unterbringen und dafür umbauen. Zum anderen wird über einen neuen Kindergarten nachgedacht. Der könnte am Schwalbanger entstehen und den alten Kindergarten Sankt Peter ersetzen. Die Kosten dafür liegen voraussichtlich bei zweieinhalb Millionen Euro.