Neuburg: Neue Schulden für viele Projekte

Die Stadt Neuburg muss in diesem Jahr besonders tief in die Tasche greifen. Die Stadtväter brachten gestern im Finanzausschuss das neue Zahlenwerk für die Ottheinrichstadt auf den Weg. Das sieht neue Schulden in Höhe von fünf Millionen Euro vor. Auch Geld von der hohe Kante muss ausgegeben werden. Kindergärten, Schulen und noch mehr Sozialwohnungen verschlingen jede Menge. Weitere Investitionen für die neue Donaubrücke sind dabei noch gar nicht berücksichtigt. Insgesamt umfasst der Haushalt der Stadt Neuburg in diesem Jahr fast 100 Millionen Euro.