Neuburg: Neue Krankenhaus-Geschäftsführerin

Das Neuburger Krankenhaus will die medizinische Versorgung in der Region weiter stärken. Daran ändert auch eine Wechsel in der Geschäftsführung nichts. Die neue Chefin und der Träger der Kliniken St. Elisabeth haben Personalkürzung gestern vorerst ausgeschlossen. Der Standort mit 800 Mitarbeitern soll gestärkt werden. Es ist geplant, Bereiche wie Notfallversorgung, Kinderklinik oder Herzmedizin auszubauen. Dabei gibt es aber ein Problem: Den Fachkräftemangel.