© © benjaminnolte - Fotolia.com

Neuburg: Navi verlotst sich

Man sollte sich halt nicht immer komplett auf die Technik verlassen: Ein Neuburger hat seinem Navigationsgerät blind vertraut. Es führte den 42-Jährigen auf einen Feldweg zwischen Rosing und dem Flugplatz Zell. In der Dunkelheit übersah er jedoch ein Tor. Er hob es mit seinem Auto aus den Angeln. Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand jedoch ein Schaden von 3500 Euro.