©  apops - Fotolia.com

Neuburg: Nach Einbruch ins Gefängnis

Er hatte selbst dort gearbeitet, er hat alle Sicherheitslücken gekannt. Im Oktober vergangenen Jahres ist ein 26-Jähriger in ein Wettbüro in der Augsburger Straße in Neuburg eingebrochen. Gemeinsam mit seinen zwei Komplizen liess er 3.000 Euro und drei Fernseher mitgehen. Insgesamt entstand ein Schaden von 25.000 Euro. Dafür wurde der 26-Jährige jetzt vor dem Neuburger Schöffengericht zu einem Jahr Gefängnisstrafe verurteilt. Seine Komplizen haben noch mehr auf dem Kerbholz. Sie wurden noch nicht verurteilt, weil sie wegen weiterer Vergehen vor Gericht stehen.