Neuburg: Mysteriöse Blutspur

Eine Blutspur vom Neuburger Ärtzehaus zu einem Container auf dem Krankenhaus-Gelände hatte Anfang der Woche für große Aufregung gesorgt. Anwohner befürchteten bereits das Schlimmste. Schnell ging das Gerücht um, jemand hätte eine Babyleiche entsorgt. Die Polizei hat das jetzt ins Reich der Fantasie verwiesen. Die Erklärung für die mysteriöse Blutspur ist simpel: Eine Bewohnerin des Hauses hatte einen Müllsack durch das Haus geschleift, darin befanden sich benutzte Tampons und eine Flüssigkeit.