© © apops - Fotolia.com

Neuburg: Mutter schlägt elf Tage altes Baby

Ein Fall, der für Entsetzen sorgt: Gestern stand eine Mutter vor dem Neuburger Amtsgericht, die ihr elf Tage altes Baby geschlagen hat. Da das Kind nicht zu schreien aufhörte, war die 25-Jährige mit der Situation völlig überfordert – sie verlor die Kontrolle über sich und schlug zu.

Der Säugling erlitt einen großen Bluterguß und ein geschwollenes Auge. Weil die Mutter geistig eingeschränkt ist, wurde sie wegen Kindesmisshandlung zu sechs Monaten auf Bewährung verurteilt.