Neuburg: Mülldeponien unter der Lupe

Die Stadt Neuburg muss jetzt buchstäblich im Dreck wühlen. Konkret geht es dabei um zwei ehemalige Mülldeponien bei Riedensheim und im Rieder Wald. Das Wasserwirtschaftsamt hat dort leicht erhöhte Kohlenwasserstoff-Werte festgestellt. Dafür dürften vermutlich Altlasten im Boden verantwortlich sein. Wie die Neuburger Rundschau schreibt, plant die Stadt Neuburg an beiden Deponien jetzt Probebohrungen. Damit soll festegestellt werden, ob und wie schlimm das Grundwasser bereits verunreinigt ist.