Geisenfeld/Neuburg: Missbrauchsprozess gestartet

Auftakt im Missbrauchsprozess gegen einen Mann aus Geisenfeld vor dem Amtsgericht Neuburg. Dabei muss seit gestern die Frage geklärt werden, ob der 40-Jährige seine zwei Nichten sexuell belästigt und missbraucht hat. Die beiden elf Jahre alten Mädchen belasteten ihren Onkel schwer. Insgesamt viermal soll der Geisenfelder die beiden im Zeitraum von zwei Jahren unsittlich berührt, geküsst und gestreichelt haben. In einem Fall geht die Staatsanwaltschaft sogar von schwerem sexuellen Missbrauch aus. Der Angeklagte selbst schwieg gestern bei Prozessauftakt.