Neuburg: Microsoft-Betrugsmasche

Mit der Computermasche versuchen Kriminelle derzeit, verunsicherte PC-Benutzer auszunehmen. Vor allem im Bereich Neuburg gibt es aktuell mehrere Fälle. Die Opfer erhalten einen Anruf von einem vermeintlichen Microsoftmitarbeiter. Der gaukelt vor, dass sich auf dem PC abgelaufene Lizenzen befinden. Über eine Fernwartungssoftware wird der Computer dann manipuliert. Letzendlich wird über die Kreditkarte Geld abgebucht. Der Betrag ist natürlich wesentlich höher, als vereinbart. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche. Fernwartungen oder ähnliches werden von Microsoft nicht durchgeführt.