Neuburg: Messerattacke durch Ex-Freundin

Ein Neuburger ist kurz vor dem Wochenende vermutlich von seiner Ex-Freundin mit dem Messer verletzt worden. Der 31-Jährige wurde von einem Autofahrer entdeckt und mit Stichverletzungen am Oberkörper ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei besteht keine Lebensgefahr. Offensichtlich wurde er zuvor im Streit von seiner ehemaligen Lebensgefährtin auf einem Parkplatze in der Sudetenlandstraße angegriffen. Die Neuburger Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht noch Zeugen des Vorfalls.