Neuburg: Messerangriff in Mehrfamilienhaus

Blutiges Ende eines Streits in Neuburg.  Ein 20-Jähriger hat in einem Mehrfamilienhaus einen 45-Jährigen mit dem Messer angegriffen. Er rammte ihm die Klinge in den Unterleib. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter ließ sich widerstandslos in der Wohnung festnehmen. Er wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt – den 20-Jährigen erwartet ein Verfahren wegen eines versuchten Tötungsdelikts.