Neuburg: Mann stirbt vermutlich an Kohlenmonoxid

In Neuburg ist ein Mann auf tragische Weise ums Leben gekommen. Der 53-Jährige starb am Dienstag Abend vermutlich an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Angehörige fanden das Opfer leblos im Keller seines Wohnhauses in Maxweiler. Eine Wiederbelebung blieb erfolglos. Die Feuerwehr stellte eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration fest. Vermutlich wurde das geruchlose aber giftige Gas durch eine defekte Heizungsanlage freigesetzt. Eine Obduktion des 53-Jährigen und ein technisches Gutachten sollen jetzt Klarheit bringen.