Neuburg: Mann stirbt nach Messerstich

In der vergangenen Nacht ist ein 41-jähriger Neuburger in seiner Wohnung durch Messerstiche schwer verletzt worden. Er starb wenig später. Die tatverdächtige 29-jährige Mitbewohnerin hatte selbst den Rettungsdienst verständigt. Die aus Sachen-Anhalt stammende Frau wurde festgenommen, gegen sie wurde Haftbefehl erlassen. Die Kripo ermittelt, insbesondere zum Motiv der Tat.