© Polizeisirene

Neuburg: Mann springt vor Einsatzfahrzeuge

Gefährliche Situation in Neuburg: Ein Mann ist gestern Nachmittag in der Bhnhofstraße absichtlich vor einen fahrenden Polizeiwagen gesprungen. Der Beamte hinter dem Steuer konnte gerade noch ausweichen. Anschließend sprang der 36-jährige vor einen nachfolgenden Feurwehrwagen und wurde erfasst. Der Mann kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Weil er dort zu randalieren begann, wurde er in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.