©  apops - Fotolia.com

Neuburg: Kurznachricht kommt teuer zu stehen

Solche Arbeitskollegen wünscht sich niemand. Ein Angestellter einer Neuburger Bäckerei hat seine Chefin per Textnachricht auf ihr Handy beleidigt. Deswegen musste sich der 28-Jährige jetzt vor dem Neuburger Amtsgericht verantworten. „Er lasse sich von einer Frau sowieso nichts sagen“, so der noch harmlosere Inhalt der Nachricht. Es folgten eindeutige Beleidigungen, für die der Mann jetzt die Quittung bekamt. Er wurde zu einer Geldstrafe von 750 Euro verurteilt.