Neuburg: Kopfgeld auf „Wave“

Die Stadt Neuburg setzt ihren Kreuzzug gegen Sprayer fort – sie hat 300 Euro Belohnung für Hinweise auf den oder die Urheber des „Wave“-Schrifttzeichens. Dieses taucht vermehrt an Fassaden, Abfalleimern und Schildern im Stadtgebiet auf. Es ist nicht das erste Mal dass Neuburg auf eine Art Kopfgeld setzt – aber der Erfolg gibt der Stadt Recht. In den vergangenen Jahren konnten mehrere Schmierer zur Rechenschaft gezogen werden.