Neuburg: Kleinkind bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

In Neuburg ist am Morgen ein zweieinhalbjähriger Junge von einem Auto überrollt worden. Das Kind starb bei dem Unfall. Das tragische Unglück ereignete sich gegen 8 Uhr in der Bürgermeister-Sing-Straße. Eine 30-jährige Frau wollte mit ihrem Auto vor einer Kinderkrippe aus einer Parklücke fahren. Dabei übersah sie das Kleinkind, das in diesem Moment vor das Auto lief. Der Bub erlitt dabei schwerste Verletzungen. Obwohl er gleich ins nahegelegene Krankenhaus kam, starb er dort an den Verletzungen.