© Rynio Productions - Fotolia.com

Neuburg: Klagen gegen Jobcenter

Das Neuburger Jobcenter sieht sich jetzt mit einigen Klagen konfrontiert. Beim Sozialgericht München sind mehrere Klagen von Hartz IV Empfängern eingegangen. Laut Neuburger Rundschau fühlen sie sich um Leistungen betrogen. Die Betroffenen nehmen an einer Arbeitstherapie der Caritas teil. Deshalb kürzt das Jobcenter die Hartz-IV-Bezüge. Dazu gibt es bereits ein vorläufiges Urteil. Demnach wurde ein Freibetrag von 100 Euro festgelegt. Weitere Verhandlungen in München stehen nächste Woche an.