Neuburg: Kirche St Peter wird zur Baustelle

Das Osterfest ist vorerst das letzte Fest das in der Kirche St Peter in Neuburg in diesem Jahr gefeiert wird. Denn das Gotteshaus ist einsturzgefährdet. Deshalb muss es nun renoviert werden. Dafür sind drei Bauabschnitte vorgesehen. Die ersten Arbeiten dauern von Anfang April bis etwa Ende des Jahres.
Der zweite Abschnitt soll dann im neuen Jahr wieder ab Ostern in Angriff genommen werden. Die Sanierung kostet 3,6 Millionen Euro. Am 8. April findet in St Peter die vorerst letzte Messe statt.