Neuburg: Karambolage mit sechs Autos

Viel Blechschaden und vier Leichtverletzte – das ist die Bilanz einer Karambolage am Morgen zwischen Neuburg und Rohrenfels. Um halb 8 hatte ein Autofahrer einen Mofa-Fahrer am Straßenrand sitzen sehen und deshalb stark abgebremst. Die ersten beiden Autos hinter ihm konnten noch ausweichen, dann wurden insgesamt 6 Fahrzeuge ineinander geschoben. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 23.000 Euro. Die Aufräumarbeiten nahmen einige Zeit in Anspruch. Eine Spezialfirma musste die Straße reinigen, weil Öl ausgelaufen war. Kurios: der erste Autofahrer und der Mofa-Fahrer haben die Unfallstelle ohne Angaben der Personalien verlassen. Sie werden gebeten sich als Zeugen bei der Polizei zu melden.