Neuburg: Jugendliche verfolgt und bedroht

Ein bislang unbekannter Mann hat gestern am frühen Abend in Neuburg Jugendliche bedroht. Er verfolgte die drei im Alter zwischen 15 und 17 Jahren durch die Luitpoldstraße bis zum Schrannenplatz. Währenddessen beleidigte er sie und warf – zum Glück erfolglos – mit einer Glasflasche nach ihnen. Außerdem drohte er damit, seinen Hund auf die Jugendlichen zu hetzen. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete der Unbekannte, eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 50-jähriger Mann, kräftige Statur, kurze graue Haare, bekleidet mit einer weiß/grünen Jacke. Der Mann führte einen weißen Hund, vermutlich Boxermischling, mit. Zeugenhinweise unter der 08431 67 110.