Neuburg: Jagdszenen auf der Straße

Eine regelrechte Jagd mit dem Auto müssen sich zwei Fahrer im November vergangenen Jahres auf der B300 geliefert haben. In Höhe Gachenbach spielten sich offensichtlich gleich mehrere Verstöße im Straßenverkehr ab. Von Ausbremsen über Bedrängen bis hin zur Lichthupe muss alles mit dabei gewesen sein. Die beiden Streithähne trafen sich jetzt vor dem Neuburger Amtsgericht wieder. Allerdings konnt nicht eindeutig festgestellt werden, wer den Streit am Gaspedal vom Zaun gebrochen hatte. Glück für den Angeklagten 40-jährigen aus Scheyern: Der Prozess wurde eingestellt. Er muss jetzt lediglich 100 Euro Geldstrafe zahlen.