Neuburg: IT-Betreuung für Schulen in einer Hand

Lehrer entlasten und Kosten sparen – das die Idee hinter dem neuen IT-Betreuungskonzept des Landratsamtes Neuburg-Schrobenhausen. Künftig wird die Einrichtung der Schulen mit Computern und Netzwerken zentral in der Behörde gesteuert. Bislang war jede Schule selbst für die IT-Einrichtung zuständig. Die Übernahme läuft ab dem neuen Schuljahr in Etappen. In einem ersten Schritt wird zunächst die technischen Ausrüstung der Schulen vereinheitlicht. Dann soll die Einbindung der pädagogischen IT erfolgen.