© M. Klawitter - Fotolia.com

Neuburg: Ingolstädter Stadtwerke wollen Kunden abwerben

Eine Postwurfsendung in Neuburg sorgt für Kopfschütteln auf offizieller Seite. Die Stadtwerke Ingolstadt werben für ihren Öko-Strom. Das kommt bei den hiesigen Stadtwerke laut Neuburger Rundschau nicht so toll an. Sie verweisen auf eine stillschweigende Vereinbarung, die besagt:  Benachbarte und befreundete Landkreise und Städte werben sich nicht gegenseitig die Kunden ab. Ob die Ingolstädter Stadtwerke durch ihre Werbeoffensive bereits Neukunden gewinnen konnte, ist nicht bekannt. Neuburgs Oberbürgermeister Bernhard Gmehling will sich schriftlich an Ingolstadts OB Christian Lösl wenden und ihn an das „Gentlemens Agreement“ erinnern.