© Foto: IG Metall

Neuburg/ Ingolstadt: Warnstreiks in der Nachtschicht

Jetzt machen sie Druck auf die Arbeitgeber – kurz nach dem die Tarifverträge für die Textilindustrie ausgelaufen sind, gab es in der Nacht erste Warnstreiks in der Region. In Neuburg und in Ingolstadt haben die Nachtschichten von Faurecia und Ideal die Arbeit ausgesetzt. Zusammen waren rund 260 Gewerkschafter an dem halbstündigen Warnstreik beteiligt. Die IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr Verdienst und außdem mehr Geld für die Altersteilzeit.  Nächste Verhandlungsrunde ist am 15. Februar, weitere Warnstreiks sind nicht ausgeschlossen.