Neuburg: Hutzeldörre wird aufgehübscht

Schönheitskur für ein Neuburger Idyll: Die kleine Parkanlage an den Stadtmauern bekommt eine Schönheitskur. In den vergangenen Wochen sind an der sogenannten Hutzeldörre eine Obstbaumwiese und ein Kräuterbeet mit Selbstbedienung entstanden. In den kommenden Monaten werden noch Wege eingefasst, Bänke aufgestellt und Treppenanlagen erneuert.  Die Kosten liegen bei rund 200.000 Euro, werden aber zu einem großen Teil von der Regierung von Oberbayern übernommen.