Neuburg: Hundehalter streiten vor Gericht

Zwei Finger hat eine Neuburgerin durch einen Hundebiss verloren. Unklar ist nur, welcher Hund zugebissen hat. Vor Gericht streiten sich derzeit zwei Hundehalter: Die Frau, die bei der Attacke verletzt wurde und ihr Nachbar. Beide sind sich einig darüber, dass die Tiere aufeinander losgegangen sind und die Halter versucht haben, die Hunde zu trennen. Uneinigkeit herrscht darüber, welcher Vierbeiner in dem Durcheinander dann zugebissen hat. Das muss jetzt das Gericht klären, es wurden zahlreiche Zeugen benannt.