Neuburg: Hitze macht Fischen zu schaffen

Die anhaltende Hitze der vergangenen Wochen macht nicht nur uns Menschen zu schaffen. Langsam aber sicher wirkt sich das Wetter auch auf die Gewässer im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen aus. Der Fischereiverein Neuburg kontrolliert bereits regelmäßig die Wasserqualität, zum Beispiel an der Staustufe Bittenbrunn. Probleme bereitet nicht nur der niedrige Wasserstand von Donau und Fischweihern. Vorallem der Sauerstoffgehalt wird für die Fische immer problematischer. Ihnen geht buchstäblich die Luft aus und die Tiere können ersticken. In einigen Gewässern im Landkreis sind die Messwerte bereits am Limit angekommen.