©  apops - Fotolia.com

Neuburg: Haftstrafe für Feuerwehr-Einbrecher

Er hatte es auf mehrere Feuerwehrhäuser in unserer Region abgesehen. Bei Einbrüchen ließ ein 35-Jähriger aus dem Kreis Eichstätt unter anderem teure Notstromaggregate mitgehen und verkaufte diese wieder. Als Grund gab er an, Geld für seine Spielsucht gebraucht zu haben. Vor dem Amtsgericht Neuburg kassierte der Dieb jetzt zweieinhalb Jahre Gefängnis. Der Mann ist kein unbeschriebenes Blatt mehr. Er musste sich bereits wegen Fahrerflucht verantworten und saß bereits wegen Diebstahls in Haft.