Neuburg: Gutgläubiger Mann bekommt wertloses Geld

Ein bulgarischer Betrüger treibt in der Region sein Unwesen. Zuletzt wurde ein Oberhausener um sein Geld gebracht. Er wurde vom Fahrer eines Peugeots angehalten. Dieser wollte rumänische Lei mit einem angeblichen Wert von 3000 Euro wechseln, da ihm das Benzin ausgegangen sei. Der Oberhausener tankte dann für ihn in Burgheim und bekam von ihm 1000 Lei. Das rumänische Geld ist nach der Währungsreform wertlos