Neuburg: Große Andrang auf Militärsammlung

Die neue militärgeschichtliche Sammlung auf dem Flugplatz Neuburg-Zell sorgt für großes Interesse. Eigentlich ist eine Besichtigung nur für Gruppen im Rahmen einer offiziellen Führung möglich. Jetzt macht die Bundeswehr eine Ausnahme. Am 20. Februar können auch Einzelpersonen die Ausstellung von 14 bis 16 Uhr besuchen. Dazu ist allerdings eine Anmeldung per e-mail erforderlich. Die Adresse: TaktLwG74StabS1Presse@bundeswehr.org