Neuburg: Grippewelle flacht ab

Zwei Tote hat die Influenza im Neuburger AWO-Seniorenzentrum vor wenigen Tagen gefordert. Jetzt flacht die Grippewelle langsam ab: Neun Senioren sind wieder gesund, nur ein neuer Fall ist aufgetreten. Das ist auch den strengen Sicherheitsvorkehrungen zu verdanken: Seit der Erreger aufgetaucht ist, tragen die Pfleger Mundschutz und die Bewohner werden weit auseinander gehalten. Die Influenza ist vor allem für Kinde rund Senioren gefährlich: Ihr Immunsystem ist oft nicht stark genug.