Neuburg: Gewalt führt vors Amtsgericht

Akte der Gewalt werden am Vormittag vor dem Neuburger Amtsgericht verhandelt. Ein Angeklagter soll einen anderen mit einem Faustschlag das Nasenbein gebrochen und ihn bewusstlos geschlagen haben. Außerdem wird auch ein tätlicher Angriff auf einen Polizeibeamten verhandelt: In diesem Fall drohen dem mutmaßlichen Täter eine Geld- oder im schlimmsten Fall auch eine Gefängnisstrafe. Außerdem wird heute auch noch eine Trunkenheitsfahrt verhandelt.