Neuburg: Gemüsepflanzen auf Gräbern erlaubt

Der Neuburger Stadtrat hat in seiner gestrigen Sitzung die Diskussion um Gemüsepflanzen auf Gräbern beendet. Auch künftig dürfen zum Beispiel Tomaten aber auch Obstpflanzen auf den Gräbern wachsen. Allerdings sollten die Grabstätten generell würdevoll gestaltet werden und die Pflanzen nicht auf die Wege oder andere Gräber wuchern. Diese Vorgabe nahmen die Statdräte zusätzlich in die Friedhofssatzung mit auf. Auslöser für die Diskussion war eine Enkelin, die auf dem Grab ihrer Großeltern zur Erinnerung Gemüse gepflanzt hatte.