Neuburg: Geldstrafe nach Spritztour

Wegen einer Spritztour mit einem gestohlenen Auto müssen drei junge Männer jetzt tief in die Tasche greifen. Sie wurden vom Amtsgericht Neuburg nicht nur zu Bewährungsstrafen verurteilt, einer von ihnen muss auch insgesamt 3.900 Euro Strafe zahlen. Die drei hatten im vergangenen Sommer an einem Badeweiher ein Auto gestohlen und damit betrunken eine Spritztour unternommen. Schließlich zündeten sie den PKW auch noch an, um eventuelle Spuren zu beseitigen. Dafür gab es jetzt die Quittung wegen Diebstahls und Brandstiftung. Einmal ein Jahr und drei Monate und für den Komplizen acht Monate auf Bewährung. Der Dritte im Bunde bekam die Geldstrafe aufgebrummt, bei ihm wurden auch noch Drogen gefunden.