Neuburg: Gefängnisstrafe nach Polizistenbiss

Es war kein leichter Prozess am Neuburger Amtsgericht. Ein 25-Jähriger musste sich unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Der Mann soll beispielsweise einen Polizisten gebissen und dabei verletzt haben. Der Angeklagte wurde immer wieder laut, zwei Wachtmeister mussten für Ruhe sorgen. Das Gericht verurteilte den Mann zu über zwei Jahren Gefängnis, auch seine zahlreichen Vorstrafen haben zu diesem harten Richterspruch geführt.