Neuburg: Gefängnisstrafe nach Körperverletzung

Diese Nacht wird allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben – vor allem auch dem 28-Jährigen Angeklagten. Er muss wegen Körperverletzung für ein Jahr und drei Monate ins Gefängnis. Der Mann war im Juli in Neuburg unterwegs als er erst einem Security Mann eine Watschn verpasste. Die schlimmere Tat passierte dann noch später. Er verpasste einem Anwohner eine Kopfnuss als dieser um Ruhe bat. Dann trat er auch noch auf sein Opfer ein. Da der 28-Jährige Täter einschlägig vorbestraft ist und keine günstige Sozialprognose vorlag, kam eine Bewährungsstrafe nicht in Frage.