Neuburg: Gefängnisstrafe für Dealer

Zweieinhalb Jahre – so lange muss ein mutmaßlicher Drogendealer und Waffenverkäufer ins Gefängnis. Der 32-Jährige wollte einem Freund ein Kilogramm Kokain und eine Pistole besorgen – allerdings war sein Freund einem verdeckten Ermittler aufgesessen. Der Deal kam zwar nie zustande, dennoch reichte dem Richter am Neuburger Amtsgericht die Beweislage, um den Mann zu verurteilen. So hatte der 32-Jährige unter anderem eine Probe des Kokains besorgt – diese hatte eine besonders hohe Reinheit.