© Polizeisirene

Neuburg: Fußballfans attackieren Familienvater

Auf Streit waren gestern früh vier junge Burschen in Neuburg aus. Ihre Masche: Sie gingen auf Passanten zu und pöbelten sie an, wenn sie Fan des FC Bayern München waren.
Ein Familienvater musste dafür Prügel einstecken. Der 46-jährige war mit seiner Frau und seinem Sohn unterwegs. An der Donaubrücke wurde er von den 17 bis 19 Jahre alten Hooligans angesprochen und dann zusammengeschlagen, bis sich die Frau dazwischenwarf. Die Täter flüchteten. Der Mann erlitt eine Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.