Neuburg: Führungswechsel im Taktischen Luftwaffengeschwader

Die rund 1000 Soldaten und zivilen Angehörigen des Taktischen Luftwaffengeschwaders in Neuburg bekommen heute einen neuen Chef. Um 14 Uhr wird Oberst Frank Gräfe mit einem militärischen Zeremoniell als Kommodore verabschiedet. Er wird in Berlin ein Referat für fliegende Waffensystem im Luftwaffenkommando übernehmen. Sein Nachfolger wird Oberstleutnant Holger Neumann. Der neue Mann an der Spitze ist in den vergangen zwei Jahren bereits Gräfes Stellvertreter gewesen. Für ihn steht die erste große Aufgabe bereits fest: wenn die Startbahn nach der Sanierung im Sommer wieder einsatzfähig ist, werden die Eurofighter von Lechfeld nach Neuburg zurückgeholt.