Neuburg: Freiwilligentag in den Donau-Auen

In den Donauauen zwischen Ingolstadt und Neuburg wird am Samstag Hand in Hand geschnibbelt, zusammengerecht und alles mit der Schubkarre weggebracht. Wildfremde Leute setzen sich dort heute für den Artenschutz ein. Denn: In den Donau-Auen leben seltene Tier- und Pflanzenarten, die aber ein bisschen Platz brauchen. Deswegen also legen die Freiwilligen Hand an. Mitmachen kann jeder, für das passende Arbeitsgerät und eine Brotzeit ist gesorgt. Mitgebracht werden sollten aber festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe. Für bessere Planung und das auch genug Brotzeit da ist, bittet das Umweltamt bis Donnerstag Abend um Anmeldung.

Telefonnummer: 0841-305-2603
Emailadresse: thomas.schneider@ingolstadt.de
Treffpunkt: Parkplatz an der nordwestlichen Seite der Staustufe Bergheim