© lassedesignen-Fotolia

Neuburg: Freche Telefonbetrüger

Viele Betrugsmaschen funktionieren nicht mehr, deshalb werden Kriminelle immer frecher. In Neuburg erhielt ein Mann in den vergangenen Tagen einen Anruf. Eine Frau erklärte, dass der Neuburger vergessen habe, ein kostenfreies Spiel rechtzeitig zu kündigen. Kosten in Höhe von 3890 Euro müssten jetzt vollstreckt werden. Kurz danach erhielt der Mann von einer weiteren Anruferin den Hinweis, dass er eine Pfändung abwenden könnte, wenn er die Hälfte überweisen würde. Da der Mann dieser Forderung nicht nachkam, rief die zweite Anruferin nochmals an und erklärte, dass am Freitag der Gerichtsvollzieher kommen würde. Der Mann machte das einzig richtige: Er meldete sich bei der Polizei. Die Kripo rät bei derartigen Anrufen: Ruhe bewahren und Anzeige erstatten.