© istockphoto

Neuburg: Finanzspritze für Baumaßnahme

Die Stadt Neuburg will den Verbindungsweg zwischen dem Wolfgang-Wilhelm-Platz und dem Graben barrierefrei ausbauen. Der Geh- und Radweg soll auf einer Länge von 95 Meter auf rund
2 Meter 50 verbreitert werden. Die Kosten dafür sind mit rund 490.000 Euro veranschlagt. Die Regierung von Oberbayern bezuschusst das Projekt insgesamt mit  205.000 Euro, die erste Rate von 100.000 Euro ist jetzt bewilligt worden.