Neuburg: Familienstreit endet in Zelle

Familienstreitigkeiten haben in Neuburg die Polizei auf den Plan gerufen: Ein 53-Jähriger rief sie. Er gab an, von seiner Tochter geschlagen worden sein.
Am Ende wurde allerdings der Mann zur Wache gebracht. Wie sich herausstellte, hatte er auch seine Frau ins Gesicht geschlagen. Er verlangte, dass die Polizei seine Frau mitnehmen sollten. Als diese ablehnte, fing er an in der Wohnung zu randalieren. Daraufhin wurde er überwältigt und zur Dienststelle gebracht. Ein Alkomattest brachte einen Wert von 1,9 Promille.